Ausbildung in Prozessorientierte Homöopathie

Was ist Spezielle an der Prozessorientierte Homöopathie?

 

Die Prozessorientierte Homöopathie ist eine Weiterentwicklung der klassischen Homöopathie. Mit dem Wissen der psychologischen Bedeutung der einzelnen homöopathischen Mittel ist man in der Lage, die aktuelle Lebenssituationen des Klienten zu erfassen, welche ihn prägen, blockieren und oft Ursache von Krankheiten sind. Mit Hilfe der Symptom- und Organsprache können die homöopathischen Mittel gefunden werden, die der Klient benötigt um Traumata, schicksalhafte Verbindungen aus seiner Herkunftsfamilie, wie auch unbewußte Glaubenssätze zu lösen. Dadurch kann der Klient seine Gesundheit erlangen und somit seine Individualität und sein Potential wieder leben. Ein Einzelmittel allein kann alles dies nicht ins Lot bringen. Psychische Blockaden benötigen umfangreicher homöopathische Medikamente.

Die Prozessorientierte Homöopathie  unterstützt den Bewusstseinsprozeß, hilft Widerstände aufzulösen und damit ist es möglich, tiefer an die Dynamik bzw. Ursache von Krankheiten und Blockaden zu kommen.

 

Einige Ausbildungsinhalte

Grundlagen der Homöopathie

 

Organsprache und Symptome verstehen und deuten lernen

Repertorisieren

Traumaarbeit

Psychologische Bedeutung der homöopathischen Mittel erkennen

Art der Mittelgabe, Dosierung und Folgemittel zu bestimmten Themen herausfinden

 

Arbeitsweise in Verbindungen mit der systemischen Aufstellungsarbeit

 

Themen:

Impfungen, Glaubenssätze, Selbstwert, Abhängigkeit, Schuldgefühle, Lebensfreude/Glück usw.

 

 

Praktikum im Einzelunterricht

Im Einzelunterricht wird das Repertorisieren anhand der Anamnese - Fragebögen erlernt
Erarbeiten von Mittelgabe in Patientengesprächen und Behandlungen

 

Arzneimittelprüfung in Gruppenarbeit

Erarbeiten der psychologischen Bedeutung einzelner homöopathischer Mittel durch mentale Prüfungen

 

Vorausetzung

Interesse in die Welt der Homöopathie einzutauchen
Neugier seinen eigenen Prozeß bewußt zu verstehen.
Wissensdrang hinter die Sprache der Symptome, der Gesetzmässigkeiten und der
Wirkungsweise der Homöopathie zu schauen.

 

Dauer

 

midestens 1 Jahr / empfohlen werden 3 Jahre

 

1. Jahr: 12 Therorietage

2. Jahr  12 Therorietage

3. Jahr  12 Therorietage

 

Weiterbildungsjahr  A 5 Theorietage spezielle Themen

Weiterbildungsjahr  B 5 Vertiefendes Praktikumstage

 

Kosten

1. Jahr:   3500.-- CHF
2. Jahr:   3500.-- CHF
3. Jahr:   3500.-- CHF
Weiterbildung A:  1500.-- CHF
Weiterbildung B:  1500.-- CHF
Preis gilt bei Zahlung des Vollenbetrages.

Bei Zahlung in Monatsraten:

1. Jahr 12 x 45o.-- CHF
2. u. 3. Jahr 12 x 300.-- CHF
Weiterbildung A 12 x 135.--CHF
Weiterbildung B 12 x 135.--CHF

Copyright © All Rights Reserved by Angelika Bless | Erlinsbacherstrasse 20 | 5000 Aarau | T +41 79 452 00 76 | angelika@praxis-bless.ch